Fairphone Crowdfunding-Unterstützung

Die sinndrin genossenschaft hat die Aufgabe übernommen die Bekanntheit des Fairphones in der Schweiz zu erhöhen. Das Ziel dabei war, die für den Beginn der Produktion benötigten Crowdfunding-Bestellmenge mit zusätzlichen Bestellungen aus der Schweiz schneller zu erreichen.

Es wurde die Möglichkeit geschaffen, das Smartphone für Schweizer Kunden durch eine Massenbestellung günstiger anzubieten. In Zusammenarbeit mit faircustomer.ch konnte ein zusätzlicher Verkaufskanal für die Geräte bereitgestellt werden.

Während der einmonatigen Crowdfunding-Phase wurden durch die sinndrin genossenschaft 46 Geräte bestellt. Dies entsprach etwa 1 % der vom Projekt benötigten 5’000 Vorbestellungen. Von den rund 25’000 Geräten die in der ersten Produktionsserie hergestellt wurden, sind gesamthaft 146 Stück über die sinndrin genossenschaft bestellt worden.

Über Fairphone

Die holländische Firma “Fairphone” hat die Bestrebung ein Smartphone anbieten zu können, welches auf der gesamten Produktionslinie fair und ressourcenschonend produziert wird. Sie stellen die ethischen Bedürfnisse an erster Stelle und erst an zweiter den finanziellen Profit. Mit diesem Ziel will Fairphone das Bewusstsein der Konsumenten über den sozialen und ökologischen Einfluss der Produktion von Elektroartikeln erhöhen sowie die Messlatte für die gesamte Elektronikindustrie auf ein neues Niveau heben. Ein Versprechen, dass nicht nur propagiert sondern auch umgesetzt wird, wie der Bericht von Rankabrand.de zeigt.

Auf sinndrin.ch suchen

StartPage


Die Suche öffnet in einem neuen Fenster. Powered by startpage.com, der diskretesten Suchmaschine der Welt.

×